Noch bis zum 6. Februar 2021 zeigt die Galerie Feinkunst Krüger eine Malereiausstellung mit Arbeiten von Nicolas Dupont, Corinne von Lebusa, Martin Schuster und Kathrin Thiele. Die Künstlerinnen und Künstler leben und arbeiten in Leipzig. 

Martin Schuster, 
Abliefern,
Öl und Acryl auf Leinwand,
120 x 150 cm, 2020

Corinne von Lebusa und Kathrin Thiele zählen zu der jüngeren Generation Malerinnen der sogenannten Neuen Leipziger Schule. Von Lebusa thematisiert in ihren Arbeiten das Beziehungsgeflecht der Geschlechter, in Thieles Malerei verschränken sich abstrakte, diffuse Elemente mit figürlich-konkreten.

Corinne von Lebusa, Heureka, 
Mischtechnik auf Karton, 
40 x 30cm, 2018

Nicolás Duponts Arbeiten sind geprägt von Ironie und Sarkasmus und Martin Schusters Bilder sind beeinflusst von der Faszination für Videospiel-Design, Plastik und Musikvideos.

Kathrin Thiele, 
In Bloom, 
Acryl auf Leinwand,
51 x 42 cm, 2020

 

 

NICOLAS DUPONT, CORINNE VON LEBUSA, 
MARTIN SCHUSTER UND KATHRIN THIELE

Galerie Feinkunst Krüger

Schaufenster- und Online-Ausstellung bis 6. Februar 2021

www.feinkunst-krueger.de