Birgitt Nilsson
Birgitt Nilsson

Birgitt Nilsson ging mit ihrem legendären Ladys Brunch in die siebte Runde. 120 Damen der Hamburger Gesellschaft, Unternehmerinnen und Prominente feierten im Tarantella für den guten Zweck.

Wenn im Tarantella fröhliche Damenstimmen die übliche Businesskulisse überlagern, Marion Fedder als Losfee bezaubert und zahlreiche Sponsoren großzügige Preise für die Tombola stiften, kann das nur eins heißen: Es ist Zeit für Birgitt Nilssons Ladys Brunch.

Die engagierte Vorsitzende der Freunde des Altonaer Theaters für Kinder lud bereits zum siebten Mal Freundinnen, Damen der Hamburger Gesellschaft, Unternehmerinnen und prominente Frauen ein, sie für den guten Zweck zu unterstützen.

Birgitt Nilsson freute sich über die große Resonanz der geladenen Damen:

Mit jeder Spende und jedem gekauften Tombola-Los können wir Kitas und Vorschulen einladen, ein Theaterstück mit Live-Musik zu erleben, und dem Theater für Kinder weiterhin das Orchester ermöglichen.“

Besonders gerührt zeigte die Gastgeberin sich von einem eigens komponierten Song zu ihrem Engagement, den Barbara Henneberg, die Komponistin und Verfasserin vieler Kindertheater-Stücke auf der Ziehharmonika vortrug.