Sabine Bovensiepen

„Ohne Kunst kann ich nicht leben!“

„Die Kunst liegt in der Reduktion“, behauptet die Künstlerin Sabine Bovensiepen und hat sich ganz der informellen Malerei verschrieben. Zur Zeit befindet sie sich „auf den Spuren des Lichts Griechenlands“, arbeitet meist großformatig, häufig reliefartig und stark strukturiert. Gebürtig in Schleswig, aufgewachsen in einem künstlerischen Umfeld, Studien der Malerei und des Plastischen Gestaltens ermöglichen ihr ein Leben mit, in und durch die Kunst. Und wenn sie nicht gerade wieder in Griechenland weilt, lebt sie dieses Leben mit uns auf der Carlshöhe.

Sabine Bovensiepen im Atelier
Sabine Bovensiepen im Atelier

www.sabine-bovensiepen-malerei.de

Fotos: Uta Masch | Text: Eike Eschholz

 

X
X